Gwärbi 2018 in Derendingen - mittendrin, nicht nur dabei!

morphos beratung - local meets global

 

Chömet verby - a Stand Nr. 15

 

Mir fröie üs uf spannendi Kontakt und gueti Gspräch

 

Markus Zürcher & Team

morphos beratung an der Gwärbi 2018 in Derendingen

Auch wir sind dabei an der Gwärbi im Areal der Globalwarehouse in Derendingen (Wissensteinfeld)

 

Chömet cho luege - morphos beratung am Stand Nr. 15

 

Mehr dazu auch unter www.givd.ch.

mehr lesen

Arbeitserleichterung durch Digitalisierung

Als gelernter Informatiker interessiert mich heute ganz besonders die Frage, wie ich mir die Arbeit durch die Möglichkeiten der Digitalisierung erleichtern kann. Beim Suchen nach Ideen ist mir ein Blog "in die Hände gelangt", welcher ganz interessante Tipps enthält. Darum möchte ich diesen meinen Kunden und allen anderen Interessierten nicht vorenthalten:

--> https://blog.zhaw.ch/papierlosesstudium/

Erträumen Sie sich die Zukunft ...

Sie haben eine Aufgabenstellung zu bearbeiten, wissen aber nicht, wie Sie vorgehen können?

 

Sie haben eine vage Vorstellung, was Sie gerne erreichen möchten, wollen diese aber konkretisieren?

 

Wir haben die Methodik dazu und begleiten Sie auf dem Weg ... 

 

mehr dazu in Kürze!

morphos beratung feiert

 

10 Jahre morphos beratung -

etabliert und mit viel Erfahrung!

mehr lesen

Gemeinderats-Klausur - Kickoff in die neue Legislatur

Alle vier Jahre die gleiche Geschichte. Die personelle Zusammensetzung der Gemeinderäte ändert. Erfahrene Ratsmitglieder treten auf, neue, oft unerfahrene Mitglieder kommen hinzu. Und immer wieder tauchen die gleichen Fragen auf:

  • Wie kann sichergestellt werden, dass alte Zöpfe abgeschnitten und Wichtiges beibehalten wird?
  • Wie kann erreicht werden, dass der Gemeinderat schon von Beginn an gut funktioniert? 
  • Welche "Do's und Don'ts" gelten?

 

mehr lesen

Déjà-vu im Budgetprozesse - alles nimmt zu!

Kaum hat das Jahr begonnen, werden bereits die Aktivitäten für die neue Budgetperiode geplant. Weil der Budgetprozess nach den Sommerferien vor allem durch die gegebenen Ecktermine geprägt ist, gilt es, die eigentlichen Planungs- und Budgetierungsaktivitäten schon früh im Jahr zu planen und zu terminieren.

Wer sich noch an den letzten Budgetprozess erinnern kann, wird auch festgestellt haben, dass die meisten Ausgabeposten höher als im Vorjahr waren. Ein stetiges Anwachsen der Budgetwerte ist eher Regel als Ausnahme.

Wenn dann die Einnahmen nicht Schritt halten, oder einzelne grössere Einnahmepositionen nicht die erwünschten Ertrag bringen, droht rasch ein (strukturelles Defizit).

Einige Gemeinden beugen deshalb bereits in guten Zeiten vor.

mehr lesen

Gemeinderäte - fit für ihr Amt

Jeweils zu Beginn einer Legislaturperiode kommen neu Behördenmitglieder in eine meist gut funktionierende Organisation. Oft fehlt diesen wichtiges Wissen, um von Anfang an ihr Amt wirksam wahrzunehmen.

Wissen Ihre Behördenmitglieder, wie die Investitionsrechnung und die Erfolgsrechnung zusammenhängen? Was sind wesentliche Merkmale des neuen Rechnungsmodells HRM2? Wie genau läuft eine Motion ab? Was bedeutet dabei "erheblich" oder "dringlich"? 

 Wie wäre es, wenn neue Behördenmitglieder sich das notwendige Wissen mit wenig zeitlichem und finanziellen Aufwand und erst noch auf praktische Art und Weise aneignen können?

 

Anmerkung: Die Begrifflichkeiten stammen aus dem Kanton Solothurn. In anderen Kantonen gelten oft andere Begriffe.

mehr lesen

Referat am Behördenseminar der Schulleitungskonferenz SLK 15

IT-Investitionen erfolgreich budgetieren

Referat von Markus Zürcher am Behördenseminar der Schulleitungskonferenz SLK 15
vom 13. Januar 2018 in Subingen zum Thema "Digitalisierung in der Schule"

Download
Referat "Erfolgreiche Budgetierung von IT-Investitionen"
Schulleitungskonferenz SLK 15 vom 13. Januar 2018 in Subingen
2018-01-13 SLK15.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Kundenfeedback

Spontan-Workshop bei einem Akquisitionstermin

 

"Lieber Herr Zürcher

Ja - der Standup-Workshop war sehr gut. Er hat die wichtigen Fragen mit schlankem Aufwand beantwortet. Auf jeden Fall sind wir einen deutlichen Schritt weitergekommen.

Freundliche Grüsse 

..."

mehr lesen